Einfach.
Mehr.
Service.

Reinigung von Photovoltaik- und Solaranlagen

Warum sollte eine Photovoltaik- oder eine Thermische Solaranlage gereinigt werden?

Dass der »Regen alleine die Solarmodule reinigt«, ist in Wahrheit leider nur ein weltweit kursierender Irrglaube.
Wie wäre Ihre Reaktion darauf, wenn ihr Autoverkäufer Ihnen den Rat geben würde, Ihr Auto sauber zu halten, indem Sie es im Regen stehen lassen? Weltweit haben Solarhersteller an der Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produkten gearbeitet, doch saurer Regen, Vogelexkremente, Staub, Schmutz und alle anderen Verunreinigungen der Atmosphäre finden auf den Photovoltaik- und Thermischen Solarmodulen einen optimalen Angriffspunkt.
Die Selbstreinigung durch den Regen bzw. eine spezielle Beschichtung der Glasoberflächen verzögern die Ablagerung von Schmutz, sind aber nicht in der Lage, Wunder zu bewirken. Die Nichtreinigung der Anlagen kann zu irreperablen Schäden an den Modulen führen, die den Wirkungsgrad reduzieren und die Lebensdauer der Anlage verkürzen.

Effizienz: Durch eine regelmäßige Reinigung kann ein höherer Solarertrag 10%- 25% erzeugt werden.

Vermeiden Sie große Einbußen beim Solarertrag!
Im Folgenden wollen wir Ihnen die Vorgehensweise der Reinigung erklären:

Auch wenn einige Hersteller behaupten, dass Solaranlagen selbstreinigend seien – das Gegenteil ist der Fall.

Die in den Wolken und der Atmosphäre schwebenden Schmutz-, Staub- oder Ölpartikel werden durch den Regen auf die Solarmodule gebracht. Dabei entfernt der Regen zwar einen gewissen Anteil der vorhandenen Verschmutzung, trägt aber neue Schmutzpartikel auf. In der Folge wird ein Teil des Sonnenlichts durch Verschmutzung aufgehalten und steht nicht mehr zur Produktion von elektrischer Energie zur Verfügung.

Unser modernes Reinigungssystem per Umkehrosmose ermöglicht es uns, Ihnen die Reinigung Ihrer Solaranlage kostengünstig und professionell anzubieten. Wir benutzen für diese Arbeit entmineralisiertes Wasser und speziell ausgerichtete Reinigungsgeräte. Je nach Neigungswinkel und örtlichen Gegebenheiten, können wir die Reinigung vom Boden, vom Dach, vom Gerüst oder vom Hubsteiger aus durchführen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen sich unverbindlich ein Angebot erstellen. Sie werden überrascht sein, wie schnell sich die Reinigungskosten wieder amortisiert haben.

Beispielrechner:

Anlagengröße: 10kW/P
Einspeisungsvergütung: 49,21 Cent/kWh
Jahresertrag vor der Reinigung: 4.674,95 €
Jahresertrag nach der Reinigung: 5.142,45 €
Mehrertrag: 467,50 €
Kosten der Reinigung: 200,00 €
Reinerlös: 267,50 €

Vorteile im Überblick:

  • Effizienzsteigerung von bis zu 25 %
  • Werterhaltung Ihrer Anlage
  • umweltfreundliche Reinigung ohne Chemie
  • Keine Kalkablagerungen nach der Reinigung durch Verwendung reinsten Wassers
  • Keine Steigerkosten
  • Hohe Flexibilität / Erreichbarkeit